"von Doggenburg"

„von Doggenburg“. Kraftvolles Kopf-/Brustporträt in Oval eines prämierten Boxer-Hundes mit ungestutzten Ohren, die Goldmedaille an rotem Halsband, eingelassen in eine metallene Garteneinzäunung mit Gründurchblick. Deckfarbenmalerei mit mit gepunzter Goldhöhung auf festem Papier. Ca. 1920. Bezeichnet im weißen Rand unten rechts in Bleistift wie vor. 133 x 200 mm.

Dominanter  Zigarrenkisten-Illustrationsentwurf. – Unten rechts hs. Reg.-Nr. O. # 3657. in Tinte. – Rückseits drei Hut- oder Helmstudien in Bleistift sowie Montagespuren.

Die Sammlung wird nur komplett abgegeben / Preis auf Anfrage

zurück weiter Startseite

 

Navigation